Ein Lesetipp der Campaigning Academy Berlin:

Amerika stellt die Weichen“ mit der Wahl des nächsten Präsidenten – oder der ersten Präsidentin. Der Journalist Jan Philipp Burgard konnte spannende Autoren gewinnen: von Außenminister Frank-Walter Steinmeier über Karen Donfried (GMF) bis zum aktuellen US-Botschafter John Emerson. Julius van de Laar, der Mitgründer der Campaigning Academy hat ein Kapitel mit dem Titel „Die digitale Schlacht um das Weiße Haus“ beigesteuert.

Buchempfehlung: Amerika stellt die Weichen – die digitale Schlacht um das Weiße Haus 2016 Klick um zu Tweeten

Amerika Stellt Die WeichenDie Supermacht steht vor einem Umbruch: Im Inneren sind Politik und Gesellschaft gespalten wie selten zuvor. International fordern Krisenherde von der Ukraine bis zum Nahen Osten und der Aufstieg des sogenannten Islamischen Staates die USA heraus. Mitten in diesen bewegten Zeiten wählt Amerika einen neuen Präsidenten oder vielleicht zum ersten Mal in der Geschichte eine Präsidentin. Wer sind die Kandidaten, die um den Einzug ins Weiße Haus kämpfen? Und welche Bedeutung hat die Wahl für Deutschland und Europa? Dieses Buch vereint die Perspektive von amerikanischen und deutschen Experten auf die USA. Persönlichkeiten aus Politik und Wissenschaft sowie namhafte Journalisten geben Einblicke in die amerikanische Seele und zeigen auf, welche Weichen Amerika für sich und die Welt stellt.

Mit Beiträgen und Interviews von: James D. Bindenagel, Elmar Brok, Tom Buhrow, Jan Philipp Burgard, Melinda Crane, Ryan Crocker, Karen Donfried, John B. Emerson, William H. Frey, Helge Fuhst, Robert Griffin, Bodo Hombach, Thomas Jäger, Josef Joffe, Erik Krischbaum, John Kornblum, Julius van de Laar, Christoph von Marschall, Friedrich Merz, Frank Newport, Frederik Pleitgen, Charlotte Potts, Andrew Schneider, Alison Smale, Frank-Walter Steinmeier, Gerd Strohmeier, Ruy Teixeira und Ingo Zamperoni.

Am 7. März 2016 lud die Die Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik zur Podiumsdiskussion und Buchvorstellung „Amerika stellt die Weichen – die Supermacht im Umbruch“ nach Bonn ein.

Als Podiumsgäste durften Tom Buhrow, Intendant des WDR und langjähriger USA-Korrespondent, Gabor Steingart, Herausgeber des Handelsblatts, Michael R. Keller, US-Generalkonsul in Düsseldorf, und Julius van de Laar, Kampagnen- und Strategieberater sowie 2008 als einziger Deutscher im Wahlkampf für Barack Obama tätig, begrüßt werden. Moderiert wurde die Veranstaltung von Dr. Jan Philipp Burgard, Journalist und Mitherausgeber des Buches.

Julius van dBildschirmfoto 2016-03-11 um 10.54.16e Laar, der als Experte für den US-Wahlkampfe den aktuellen Stand der Wahlen immer wieder aktuell u.a. bei der ARD, bei der DW, oder auf ntv kommentiert, hat sich der Thematik auch gemeinsam mit anderen Autoren wie zum Beispiel Elmar Brok, Frank-Walter Steinmeier, Jan Philipp Burgard und Tom Buhrow im Rahmen des Buches Amerika stellt die Weichen- Die Supermacht im Umbruch gewidmet und seine Analyse zum Wahlkampf aus einer digitalen Perspektive präsentiert. Sein Beitrag schildert Kampagnenstrategien und Wählermobilisierung durch Big Data und klärt, welche Faktoren entscheidend sind für ein integriertes und erfolgreBildschirmfoto 2016-03-11 um 10.54.25iches Kampagnen-Management. Ein Blick hinter die Kulissen einer der wegweisenden Kampagnen der USA, die Kampagnen 2008 und 2012 von Obama und der Blick nach Deutschland geben eine Einschätzung, wie Wahlkampf erfolgreich orchestriert wir und welche Strategien und Instrumente auch 2016 zum Erfolg führen könnten.

Das Buch, herausgegeben von Bodo Hombach und Jan Philipp Burgard, wurde letzte Woche gemeinsam mit James D. Bindenagel, Gabor Steingart, Michael R. Keller und Tom Burow bei der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik vorgestellt und wird kommende Woche auch auf der Buchmesse in Leipzig präsentiert. Amerika stellt die Weichen- eine Supermacht im Umbruch ist ebenfalls ab jetzt auch auf Amazon erhältlich