3 kraftvolle Tools, mit denen die nächste Online-Kampagne abhebt

Sie kennen das Gefühl: Ihr Bauch sagt Ihnen, dass Ihre Kampagnenbotschaft bei Ihrer Zielgruppe gut ankommen wird. Was aber, wenn Ihr Bauch sich täuscht? An dieser Stelle können Daten für NGOs und andere Organisationen eine große Hilfe sein. Schon die Obama-Kampagne hatte im US-Wahlkampf erfolgreich vorgemacht, wie sich der Kommunikationserfolg mit A-/B-Split-Tests verbessern lässt. Jede E-Mail mit der Bitte um Spenden wurde in Kontrollgruppen getestet – auf jede erdenkliche Betreffzeile hin. Ähnliches galt für Facebook- und Google-Anzeigen, Inhalte auf Kampagnenwebseiten und YouTube Spots. Natürlich sind die Datenfülle und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten nicht 1:1 auf Deutschland übertragbar. Dennoch gibt es sinnvolle Werkzeuge, die Ihrer Organisation auf der Basis von Daten helfen, Ihre Unterstützer zu mobilisieren und neue Anhänger zu gewinnen.

Den Ruck, der derzeit durch die NGO- und Kampagnenszene geht, spüren wir alle.
Konferenzen wie die re:campaign, die gerade in Berlin stattfindet, erhalten enormen Zulauf. Viele Kampagnenverantwortliche stellen sich die Frage, wie sie mit ihren begrenzten Zeit- und Geldressourcen effektiver umgehen können. Dabei fallen schnell die Stichworte „Online Campaigning“ und „Data-Driven Campaigning“. In den vergangenen Jahren haben sich viele neue Möglichkeiten aufgetan, mit denen sich mit Hilfe von Facebook, Twitter und Google Ads die richtigen Zielgruppen identifizieren und kontaktieren lassen. Unterstützer können mit Newslettern und E-Mail-Kampagnen gezielt angesprochen werden, mit A-/B-Split-Tests lässt sich die Zahl der Unterstützer deutlich steigern. Angesichts der Vielzahl der Kampagnenwerkzeuge stellen wir Ihnen heute drei unverzichtbare Hilfsmittel vor, die

1. Newsletter-Kampagnen und Social Media (insbesondere Facebook und Twitter) integrieren

2. Facebook zur Petitions- und Aktionsplattform machen

3. A-/B-Split-Tests auf Webseiten so einfach machen, dass sie leicht in den Kampagnenalltag integriert werden können

Attentive.ly

Attentively

Mit Attentive.ly gezielt nach Themen suchen, die Unterstützer in sozialen Netzwerken interessieren, und ihnen anschließend passgenaue Informationen oder Werbung zukommen lassen.

attentive.ly hilft Ihnen, Ihre Unterstützer zielgerichtet über verschiedene Social Media- Kanäle anzusprechen. Das Werkzeug kann mit dem verschiedenen Customer Relations Management-Systemen wie Salsa oder CiviCRM integriert werden, um mit einem Klick Unterstützer-Listen zu erzeugen. Dazu reichert attentive.ly die Daten im Customer Relations Management-System mit Informationen aus Social Media-Profilen an. So können Meinungsführer identifiziert werden oder aber Follower über Social Media gezielt angesprochen werden, die seit längerer Zeit die E-Mails oder die Newsletter Ihrer Organisation nicht mehr öffnen.

Diese können anschließend mit personalisierten Inhalten gefüttert werden. Mit der so sogenannten „Social Marketing-Automation“ reagiert attentive.ly automatisch darauf, wenn ein Unterstützer einen bestimmten Begriff postet oder Ihnen auf Twitter folgt. Tippt einer Ihrer Facebook-Abonnenten beispielsweise „Umweltschutz“ ein, erhält er automatisch eine Werbeanzeige zu Ihrer aktuellen Umwelt-Petition. Genauso können Sie zum Beispiel einstellen, dass jeder neue Twitter-Follower zwischen 35-44 Jahren automatisch ein Direktnachricht mit dem Inhalt „Schön, dass Sie uns folgen! Danke!“ erhält. In Kombination mit MailChimp kann Nutzern ein Spendenaufruf per Mail geschickt werden, wenn sie ein bestimmtes Stichwort bei Facebook eintippen. Sie sehen: Ihrer Kreativität sind hier nahezu keine Grenzen gesetzt.

Optimize.ly

optimize.ly hilft Ihnen, Ihre Website nicht allein nach Bauchgefühl zu gestalten, sondern durch gezieltes A-/B-Testing jede Veränderung auf ihre Wirkung zu überprüfen. Sie wollen einen Spendenaufruf starten und sind sich unsicher, welcher Ihrer beiden Aktionsaufrufe besser ankommt? Kein Problem! Sie testen einfach beide und entscheiden sich anschließend auf Basis der Ergebnisse für die effektivere Botschaft. Das praktische daran ist, dass Sie, sobald Sie sich für eine Variante Ihres Aktionsaufrufes entschieden haben, diese sofort über optimize.ly für alle Besucher anwenden können. So verschwenden Sie keine wertvolle Zeit mit IT-Anpassungen.

Optimizely

Mit Optimize.ly ganz einfach ohne Programmierkenntnisse A-/B-Tests durchführen

Während Ihre Seite nun bereits mit den effektivsten Varianten läuft und Ihre Unterstützer mobilisiert, kann Ihr Technik-Team die Änderungen in Ruhe in Ihr System einarbeiten. Dabei lässt sich das Werkzeug ganz einfach mit verschiedenen Analysetools wie KISSmetrics oder Google Analytics integrieren. Um mit optimize.ly zu arbeiten, müssen Sie kein Programmierer sein – alle Funktionen sind in einer einfachen Benutzeroberfläche zu finden.

ActionSprout

ActionSprout.com ist ein Tool, das Ihrer Organisation hilft, Ihre Unterstützer noch besser kennenzulernen und sie mit Rücksicht auf ihre spezifischen Interessen und Bedürfnisse anzusprechen. Auf diese Weise können Sie Ihr Spendenvolumen optimieren und das Engagement Ihrer Nutzer erhöhen. Mit Action Sprout stehen Ihnen mehr als 25 neue Aktionsfelder zur Verfügung, die weit über das bekannte „Gefällt mir“ hinausgehen. So können Sie den Aktionsaufruf ganz genau auf Ihre Botschaft zuschneiden: etwa mit dem Aufruf „Donate“ für einen Spendenaufruf, dem Button „Join“ für die Teilnahme an einem Event oder dem Aufruf „Help“ für die Teilnahme an einer Petition.

ActionSprout

ActionSprout erweitert Facebook um 25 neue Aktionsfelder, die sich exakt auf die eigene Botschaft zuschneiden lassen

Hat einer Ihrer Unterstützer auf „Spenden“ oder „Join“ geklickt, können Sie zudem über Action Sprout die Botschaft nach der erfolgten Aktion festlegen. Sie entscheiden frei, ob Sie es bei einem schlichten „Dankeschön“ belassen oder den Unterstützer um weiteres Engagement bitten möchten. Action Sprout erlaubt es Ihnen, die Daten von Unterstützern, die auf Ihrer Facebook-Seite aktiv sind, mit Ihrem E-Mail- und Customer Relations Management-Systemen zu synchronisieren. Dabei unterstützt das Programm viele bekannte Hilfsmittel wie Salsa, NationBuilder, Salesforce oder MailChimp. Die Verknüpfung erfolgt dabei vollautomatisch: sobald ein Unterstützer auf ein Feld klickt, synchronisiert Action Sprout automatisch dessen Profil im Customer Relations Management-System oder im E-Mail-Ordner.

Haben Sie Feedback zum Artikel, Erfahrung mit Attentive.ly, ActionSprout, MailChimp, Optimize.ly oder vielleicht weitere Tool-Tipps? Dann kommentieren Sie auf Facebook oder Twitter.

Sie interessieren sich für Online Campaigning? Dann informieren Sie sich hier über unser Seminar „Online Marketing, Fundraising und Social Media für NGOs“ am 29. und 30. Mai in Berlin. Dort lernen Sie eine Fülle von Tools kennen, die Ihre Kommunikation effizienter und zielgenauer machen. Mehr unter www.campaigning-academy.com/seminare