Pokémon Go: So nutzen Clinton und Trump die App für ihren Wahlkampf

Pokémon Go als Campaigning-Tool? Im Land der unbegrenzten Wahlkampfmöglichkeiten kein Problem: kaum hat sich Pokémon Go zum absoluten Hype entwickelt gehen Hillary Clinton und Donald Trump bereits mit den ersten Anwendungen für ihren Wahlkampf live.

Einen Tag nach dem Donald Trump seinen Vizepräsidentschaftskandidaten Mike Pence benannt hat, hält Hillary Clinton ihr erstes Pokémon-Kampagnen-Event in einer Pokémon-Arena im Swing-State Ohio ab.

Fangt Pokémon und erfahrt neues über Hillary Clinton

„Join us as we go to the Pokestop in Madison Park and put up a lure module, get free pokemon & battle each other while you register voters and learn more about Sec. Hillary Clinton!“ – hier der Link zum Clinton Kampagnen-Event

Hillary Clinton Pokémon Pro Kampagnen Veranstaltung in Ohio

„Sei dabei, wenn wir beim Pokéstop am Madison Park ein Lockmodul erstellen“ schreibt Team-Clinton auf der Kampagnenseite. Schnappt euch ein kostenloses Pokémon und kämpft gegeneinander, während ihr Wähler registriert und mehr über Hillary Clinton erfahren könnt.“ Das Spektakel mit dem Titel „Schnapp sie dir alle“ wird in Lakewood, Ohio durchgeführt.

Pokémon-Go-Vote App

Bei einer Veranstaltung forderte Hillary Clinton die Entwickler auf die App weiterzuentwickeln: „Ich weiß nicht wer die App Pokémon Go entwickelt hat, aber ich versuche sie dazu zu bekommen, eine „Pokémon-Go-Vote“ App zu programmieren!“

Wie kommt Pokémon Go im Wahlkampf zum Einsatz?

Vorstellbar wäre es, Lock-Module in Kombination mit Pokéstops in der Nähe von Wahlkampf-Büros zu platzieren, um Freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer dazu zu mobilisieren anschließend für Clinton und Trump Anrufe zu machen. Um die Wahlbeteiligung gerade bei der jüngeren Zielgruppe zu steigern wäre es aber auch denkbar, Pokéstops rund um die Wahllokale zu platzieren.

Wählermobilisierung mit Pokémon Pro

Wie Donald Trump Pokémon Go nutzt

Es war nur eine Frage der Zeit bis auch Donald Trump Pokémon Go für seine Kampagne nutzt. Auf Facebook teilt Trump sein Negativ-Kampagnen Video, in dem er Clinton als „Crooked Hillary“ à la Pokémon präsentiert.

Donald Trump Pokémon Pro

 

Ob es gefällt oder nicht — Pokémon Go ist in der Wahlkampfrealität angekommen. Bleibt nur noch zu sagen: Prepare to battle…um die Zukunft der USA!

Rasantes Wachstum

Pokémon Go ist bereits jetzt das erfolgreichste Live-Spiel in der Geschichte des mobilen Gamings. Statistiken von Similar Web zeigen, dass die App bei Nutzern durchschnittlich 43 Minuten und 23 Sekunden in gebrauch ist – deutlich höher als WhatsApp, Instagram, Snapchat und Messenger.

 

Pokémon Pro Statistiken

Pokémon Go noch nicht runtergeladen? Wenn Sie unbedingt müssen: hier gehts zum Download der iPhone App.

LMAO: Präsidentschafts-Wahlkampf mit Emojis

Newsletter und Fundraising Pages? Klar. Um der Generation-Y ordentlich auf Snapchat einzuheizen, greift Hillary Clinton’s Social Media Team zu einem eigens für iOS entwickelten Hillary-Keyboard namens Hillarymoji.

Das neue Keyboard, das im Apple Store erhältlich ist, umfasst 20 Hillary Clinton Sticker die ab sofort jede WhatsApp, Facebook und SnapChat Nachrichten zu einem Hillary-Wahlkampfinstrument machen.

Die Hillarymoji zeigen Hillary Clinton z.B. in einem T-Shirt mit der Aufschrift: „Die Zukunft ist weiblich“

Dave Renz, der Mitgründer der Softwareschmiede Tanooki Labs und Architekt von Hillarymoji sagt: „Wir haben Wert darauf gelegt, dass diese Emojis nicht unsinnig sind. Wir haben uns echt Gedanken gemacht, wie sie in eine Konversation integriert werden können, damit User sie auch wirklich verwenden.“

Emojis-Campaigning mit Call-to-Action: Spende jetzt!

Es geht aber nicht ausschließlich um Spaß. Einige der Sticker haben einen klaren Call-to-Action: Spende jetzt! — mit Link auf die Spenden-Seite der Clinton Kampagne. Diejenigen die anschließend auch wirklich spenden, bekommen einen besonderen Clinton emoji.

Werden die Hillarymoji den Wahlkampf revolutionieren oder Clinton die entscheidenden Stimmen Vorsprung vor Donald Trump verschaffen? Sicherlich nicht. Es zeigt aber einmal mehr, wie Kampagnen-Macher neue Formen der Kommunikation testen und über Marketing im Wahlkampf nachdenken.

Hier kann man das Hillary Emoji Keyboard im iTunes Store runterladen.